Insight & Flash

Mit dem RobecoSAM Insight und RobecoSAM Flash erhalten Sie einen tieferen Einblick in wichtige Nachhaltigkeitstrends sowie Einschätzungen zur Auswirkung langfristiger Trends im Sustainability Investing.

Unangenehme Überraschungen vermeiden - 11/2016

TeliaSonera. Telenor. MTN. Alle diese Telekommunikationsunternehmen waren in jüngster Zeit in Bestechungs- und Korruptionsaffären verwickelt, die hohe Strafzahlungen nach sich gezogen und die Aktienperformance belastet haben. Wie aber können Investoren derartige Vorfälle antizipieren? Senior Analyst Matthias Müller und Robeco-Kreditanalyst Jankees Ruizeweld erläutern, wie sie die Governance-Daten aus dem RobecoSAM Country Sustainability Ranking nutzen, um sich einen Überblick zu verschaffen, wie stark Telekommunikationsanbieter länderspezifischen Governance-Risiken ausgesetzt sind. Erfahren Sie mehr über die Integration länderspezifischer Nachhaltigkeitsanalysen in die Unternehmensanalyse.

Cybersicherheit – Angriff auf die Unternehmen - 02/2016

Die Cyberkriminalität hat in den letzten zehn Jahren dramatisch zugenommen und zu enormen Imageschäden und finanziellen Verlusten für Unternehmen geführt. Unternehmen müssen ihre Cyberrisiken kennen und effektiv adressieren, um den immer geschickteren externen Angreifern und internen Sicherheitsbedrohungen zu begegnen. Investoren müssen die finanziellen Folgen von Cyberrisiken verstehen und prüfen, welche Unternehmen am besten aufgestellt sind, um Datenmissbrauch zu verhindern und schnell auf Cyberangriffe zu reagieren. In unserem Insight erfahren Sie, wie RobecoSAM den Cybersicherheitsansatz der Unternehmen bewertet.

CO2 und seine Kosten: Nichts gibt es umsonst - 11/2015

Sustainability Investing Research Analyst Roland Hengerer skizziert, welche neuen Risiken und Chancen die Entwicklung von Preissystemen für CO2-Emissionen für Unternehmen und Anleger mit sich bringt.

Ressourcenschonende Produktion im Zeitalter der Automatisierung - 11/2015

Im Umgang mit der sich verschärfenden Ressourcenknappheit spielen Produktivitätsgewinne und neue, alternative Materialien eine immer wichtigere Rolle. Der Artikel „Ressourcenschonende Produktion im Zeitalter der Automatisierung“ skizziert den Weg ins „Zeitalter der Automatisierung“, in dem innovative industrielle Anwendungen wie die Robotertechnik und der 3D-Druck schnellere, kostengünstigere Konstruktions- und Produktionsprozesse, einen effizienteren Rohstoffeinsatz und eine Verschlankung komplexer Wertschöpfungsketten ermöglichen. Lesen Sie mehr über den ungebrochenen Wachstumstrend dieser innovativen Anwendungen.

Finanzielle Relevanz der Nachhaltigkeit im Fokus - 02/2014

RobecoSAM fokussiert sich seit jeher auf die Identifizierung finanziell relevanter Nachhaltigkeitsfaktoren. Im Interview erläutert Christopher Greenwald, Co-Head of Sustainability Investing Research, wie RobecoSAM die finanzielle Relevanz der Nachhaltigkeitskriterien bestimmt.

Fördern nachhaltige Staaten nachhaltige Unternehmen? Eine Fallstudie aus den nordischen Ländern - 11/2013

Daran, dass die nordischen Länder zu den Vorreitern der Nachhaltigkeit gehören, kann kein Zweifel bestehen – aber lässt sich das gleiche auch für die Unternehmen aus der Region sagen? Die nordischen Staaten sind bekannt für ihre Wohlfahrtssysteme, ihre fortschrittlichen Demokratien und ihre Nachhaltigkeitspolitik. Aber wie beeinflussen diese staatlichen Programme die Geschäftspraktiken der Unternehmen? Der neue RobecoSAM Insight beleuchtet die Nachhaltigkeitserfolge und -herausforderungen der nordischen Unternehmen.

Südkorea: Vom Wachstumswunder zur nachhaltigen Erfolgsstory - 07/2013

Südkoreas bemerkenswerter wirtschaftlicher Aufstieg hat neue soziale Herausforderungen mit sich gebracht, die das Land gezielt adressieren muss. Einen wichtigen Beitrag dazu leisten die südkoreanischen Unternehmen, von denen viele heute zu den Vorreitern nachhaltiger Geschäftspraktiken gehören. Ein stabiles Geschäftsumfeld und ein förderlicher Regulierungsrahmen werden dazu beitragen, dass sich noch mehr südkoreanische Unternehmen an die Spitze der Nachhaltigkeitsbewegung setzen und nicht nur bewährte Strategien umsetzen, sondern selbst innovative Ansätze entwickeln. Der neue RobecoSAM Insight beleuchtet das positive Transformationspotenzial Südkoreas.

Verantwortung in Lieferketten der Textilindustrie - 06/2013

Die vielen Todesopfer der tragischen Serie von Unfällen in Textilfabriken in Bangladesch haben die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit auf den dringenden Bedarf für eine bessere Überwachung der Zulieferer der Textilindustrie gelenkt. Analystin Elsa Ben Hamou Dassonville erläutert, wie RobecoSAM die von den Bekleidungsunternehmen verfolgten Ansätze zur Steuerung ihrer zunehmend komplexen Lieferketten bewertet.

Neue Dimension der Fertigung - 05/2013

Mit der jüngsten Verbreitung neuer Drucktechnologien hat der 3D-Druck die Fantasie der Menschen beflügelt und steht kurz davor, die Produktionsprozesse grundlegend zu verändern. Christophe Churet, Senior Analyst für die RobecoSAM Smart Materials Strategie, erläutert einige der grössten Vorzüge des 3D-Drucks.

Nachhaltiger Vermögensaufbau in aufstrebenden Märkten - 04/2013

In den Emerging Markets kommt ESG-Faktoren eine besondere Bedeutung zu. Die wachsenden sozialen und ökologischen Herausforderungen dieser Märkte machen nachhaltigere Geschäftsmodelle und Wachstumsansätze unerlässlich. Wenn lokale Unternehmen die Möglichkeit erhalten, ihre Nachhaltigkeitsleistung mit der ihrer globalen Wettbewerber zu vergleichen, und Investoren die Möglichkeit, Unternehmen mit dem grössten langfristigen Wertschöpfungspotenzial zu identifizieren, schafft das Anreize für nachhaltiges Wachstum in diesen Regionen.

2013, das Jahr der Wasserschlange: Sprudelnde Investitionen in China - 02/2013

Pünktlich zum Beginn des Jahres der Wasserschlange in China richtet sich auch das Interesse der Anleger wieder stärker auf wasserbezogene Themen. Der Wassermangel und die Wasserverschmutzung gehört zu Chinas dringlichsten Umweltproblemen. Wie die chinesischer Regierung die Wasserkrise adressiert und welche Chancen sich dadurch für die Anleger ergeben, lesen Sie in unserem Flash.

Clean Tech erreicht den Mainstream - 08/2012

In allen grossen Industriesektoren sind die Ressourceneffizienz und die Minderung des Ökologischen Fussabdrucks zu wichtigen strategischen Schwerpunkten geworden. Dadurch eröffnen sich enorme Wachstumschancen für die wichtigsten Zielobjekte von Clean Tech-Private-Equity-Investoren: nicht börsenkotierte, wachstumsstarke Anbieter ressourceneffizienter Technologien und Lösungen für die Bereiche Energie, Wasser und Versorgung, Transport, Nahrungsmittel oder Landwirtschaft.

Nachhaltigkeit im “One Note Samba“ - 06/2012

Am 24.06.2012 ging die Rio+20 Konferenz zu Ende. Ein Blick zurück zeigt, dass die Unternehmen verstanden haben, wie wichtig Nachhaltigkeitsstrategien für ihren langfristigen wirtschaftlichen Erfolg sind. SAM CEO Michael Baldinger, verleiht seiner Forderung nach Berücksichtigung der Nachhaltigkeit in den Anlageentscheidungen nochmals Nachdruck und ruft Investoren dazu auf, sich den Nachhaltigkeitsbestrebungen der Unternehmen anzuschliessen.

Nachhaltig in Landwirtschaft investieren - 05/2012

Ohne Investitionen in effiziente Agrarproduktion werden wir die zusätzlichen 2 Milliarden Menschen, die unseren Planeten im Jahr 2050 bevölkern werden, nicht ernähren können. Verantwortungsvolle Investments im Nahrungsmittel- und Agrarbereich erfordern einen breiter gefassten Ansatz, entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Agrarwirtschaft. Gabriela Grab-Hartmann und Rainer Baumann erläutern den differenzierten SAM-Investmentansatz im Nahrungsmittel- und Agrarbereich.

Nachhaltigkeit in der Chemieindustrie - 03/2012

SAM Analyst Dr. Andrea Ricci erläutert, wie sich die Nachhaltigkeitsansätze der Chemieunternehmen über die Jahre entwickelt haben. Anhand einer Analyse der Daten aus dem SAM Corporate Sustainability Assessment für die Chemieindustrie beleuchtet er einige der wichtigsten Nachhaltigkeitsthemen, mit denen die Branche aktuell konfrontiert ist.

Innovation Management im SAM Corporate Sustainability Assessment - 02/2012 (Englisch)

Innovative Produkte und Prozesse eröffnen Unternehmen neue Absatzmärkte, beschleunigen Produktionsprozesse und verändern die Art und Weise wie Produkte an Verbraucher geliefert werden. Welches sind einige der Schlüsselfaktoren für Innovationen? Jvan Gaffuri, Senior Manager Sustainability Services, bietet einen Einblick, wie Firmen die am SAM Corporate Sustainability Assessment teilnahmen Innovationsmanagement angehen.