Sustainability Netzwerk

Im Rahmen seiner Verpflichtung, einen aktiven Beitrag zur Förderung einer nachhaltigeren Finanzmarktentwicklung zu leisten, engagiert sich RobecoSAM in Institutionen wie Eurosif, UN PRI, ASrIA und Ceres. Durch unseren aktiven Beitrag zur Arbeit dieser wichtigen globalen Plattformen für Gemeinschaftsinitiativen im Nachhaltigkeitsbereich können wir die Agenda der globalen Investmentindustrie mit gestalten.

Unsere wichtigsten Mitgliedschaften auf einen Blick:

UN PRI

UNPRIDie UN Principles for Responsible Investment (UN PRI) wurden von einer internationalen Gruppe institutioneller Investoren entwickelt, um der wachsenden Bedeutung ökologischer und sozialer Aspekte sowie Corporate-Governance-Faktoren (ESG-Faktoren) für Anlageentscheidungen Rechnung zu tragen. Der Prozess wurde vom Generalsekretär der Vereinten Nationen einberufen. Die Principles bieten Investoren und Vermögensverwaltern einen freiwilligen Rahmen zur Berücksichtigung von ESG-Themen in ihren Anlageprozessen im Einklang mit übergeordneten gesellschaftlichen Interessen.

Als Unterzeichner der UN PRI ist RobecoSAM Teil eines globalen Netzwerks gleichgesinnter Investoren, die sich für die Umsetzung und Weiterentwicklung von ESG-Themen einsetzen. Wir verpflichten uns öffentlich, die Principles im besten langfristigen Interesse unserer Begünstigten anzuwenden und umzusetzen. Wir verpflichten uns ebenfalls, die Wirksamkeit der Grundsätze im Laufe der Zeit zu überprüfen und sie inhaltlich zu verbessern. Auf diese Weise können wir zur Stärkung der Langfristorientierung, Transparenz, Nachhaltigkeit und Corporate Governance an den Kapitalmärkten und in der Wirtschaft beitragen.

Die sechs Prinzipien der UN PRI, zu denen sich Unterzeichner verpflichten, lauten wie folgt:

  • Wir werden ESG-Themen in die Analyse- und Entscheidungsprozesse im Investmentbereich einbeziehen.
  • Wir werden aktive Aktionäre sein und ESG-Themen in unsere Aktionärspolitik und -praxis einbeziehen.
  • Wir werden eine angemessene Offenlegung in Bezug auf ESG-Themen bei den Unternehmen und Körperschaften fordern, in die wir investieren.
  • Wir werden die Akzeptanz und die Umsetzung dieser Grundsätze in der Investmentbranche vorantreiben.
  • Wir werden zusammenarbeiten, um unsere Wirksamkeit bei der Umsetzung dieser Grundsätze zu steigern.
  • Wir werden über unsere Aktivitäten und unsere Fortschritte bei der Anwendung der Grundsätze Bericht erstatten.

Weitere Informationen zu den UN PRI erhalten Sie unter http://www.unpri.org/

 

Eurosif

EurosifRobecoSAM ist Unterzeichner der Transparenzleitlinien für nachhaltige Publikumsfonds des European Sustainable Investment Forum (Eurosif). Ziel dieser Leitlinien ist die Verbesserung der Qualität der Berichtserstattung für private Investoren, Fondsmanager, Research-Anbieter und weitere Anspruchsgruppen.

Eurosif ist ein europaweiter Zusammenschluss, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Nachhaltigkeit über den Weg der europäischen Finanzmärkte zu fördern. Zu den Mitgliedern von Eurosif zählen institutionelle Investoren, Finanzdienstleister, wissenschaftliche Institute, Research-Agenturen, Gewerkschaften und Nichtregierungsorganisationen. Über seine Mitglieder vertritt Eurosif als gemeinnützige Organisation ein Anlagevermögen im Wert von mehr als 1 Billion €.

RobecoSAM unterstützt die Transparenzinitiative von Eurosif. Wir sind der Überzeugung, dass die Eurosif-Transparenzleitlinien Investoren eine nützliche Orientierungshilfe bieten und dazu beitragen, mehr Transparenz hinsichtlich der unterschiedlichen Anlageprozesse einzelner Fondsanbieter zu schaffen. Als Träger des Eurosif-Transparenzlogos für nachhaltige Publikumsfonds unterstreicht RobecoSAM seine Verpflichtung zu einer transparenten Kommunikation seines Sustainability-Investing-Ansatzes.

Weitere Informationen zu Eurosif finden Sie unter http://www.eurosif.org/.

 

United Nations Global Compact (UNGC)

ungc_logo.pngDie United Nations Global Compact (UNGC) ist die weltweit grösste Initiative, die unternehmerische Nachhaltigkeit fördert. Dafür bieten sich zwei unterschiedliche Wege an. Zum einen basierten für lange Zeit die Kernaktivitäten der UNGC auf den zehn Prinzipien der Menschenrechte, Arbeit, Umwelt und Anti-Korruption etc. In jüngerer Zeit ergänzte die UNGC die Prinzipien mit den 17 Sustainable Development Goals (SDG), den Zielen für eine nachhaltige Entwicklung, die an der COP21 in Paris 2015 vereinbart wurden. Diese Ziele umfassen 17 kritische Bereiche der Entwicklung, zu deren Erreichung, Unternehmen strategisch und operativ wesentliche Beiträge leisten können.

RobecoSAM ist ein Unterzeichner der UNGC, der die Prinzipien durch die Aktivitäten und Einflussbereiche unterstützt und weiterentwickelt. Die Corporate Sustainability Assessment (CSA)-Methodik passt sehr gut zu den UNGC Prinzipien und bildet das Rückgrat der Aktivitäten von RobecoSAM, welche unter anderem die Zusammensetzung der Dow Jones Sustainability Indizes bestimmt und massgeblich die Verwaltung unserer eigenen Investmentstrategien prägt.

Weitere Informationen zur UN Global Compact finden Sie unter: https://www.unglobalcompact.org.

 

Global Reporting Initiative (GRI)

gri_logo.pngDie GRI ist eine unabhängige internationale Organisation, die Unternehmen, Regierungen und andere Organisationen dabei unterstützt, zu verstehen welche Auswirkungen Nachhaltigkeitsthemen wie Klimawandel, Menschenrechte, Korruption und viele weitere auf die Unternehmensführung haben. Darüber hinaus unterstützt GRI Unternehmen diese Aspekte Zielgruppengerecht zu kommunizieren.

RobecoSAM und GRI arbeiten eng zusammen, um die richtigen Indikatoren für Investoren und Unternehmen zu identifizieren und entsprechende Vorgehensweisen für die Nachhaltigkeitsberichterstattung für Unternehmen abzuleiten. Desweitern haben GRI und RobecoSAM analysiert, welche Nachhaltigkeitsbereiche für Unternehmen in unterschiedlichen Industrien finanziell materiell sind und entsprechende Aufmerksamkeit benötigen. Um den Aufwand für die Nachhaltigkeitsberichterstattung für Unternehmen im Rahmen zu halten, hat RobecoSAM Definitionen und Indikatoren des eigenen CSA mit den im GRI G4-Rahmen und den neuen Standards abgestimmt. Zusätzlich arbeiten RobecoSAM und GRI zusammen, um sicherzustellen, dass die Berichterstattungslast für Unternehmen bei gleichzeitiger Abstimmung der Nachhaltigkeitskriterien reduziert werden, um sie konsistenter und relevanter für Investoren zu machen.

Für weitere Informationen besuchen Sie: https://www.globalreporting.org/

 

Swiss Sustainable Finance (SSF)

ssf_logo.pngRobecoSAM ist Gründungsmitglied des SSF, einer Organisation, die danach strebt, die Schweiz als führenden Markt im Bereich nachhaltiger Finanzdienstleistungen zu positionieren. Die Umsetzung erfolgt durch Information und Bildung der Marktteilnehmer und soll so zum Wachstum des nachhaltigen Finanzdienstleistungsmarkt in der Schweiz beitragen. Dr. Daniel Wild, Head of Sustainability Investing R&D und Mitglied der Geschäftsleitung von RobecoSAM ist Vorstandsmitglied von SSF. RobecoSAM unterstützt die Aktivitäten des SSF mit Know-how. Beispielsweise durch das Verfassen des Kapitels ESG-Integration für das „SSF-Handbuch für nachhaltige Investments“ für Institutionelle Investoren.

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.sustainablefinance.ch/

 

Carbon Disclosure Projekt CDP

cdp_logo.png CDP (früher das Carbon Disclosure Project) betreibt ein globales System für die Offenlegung der Auswirkung von Emissionen auf die Umwelt, die von Unternehmen, Städten und Staaten ausgestossen werden. Dieses ermöglicht den Mitgliedern den Schadstoffausstoss zu messen und entsprechende Massnahmen zu ergreifen. Das CDP verfügt über die weltweit umfassendste Sammlung von Kohlenstoff-Emissionsdaten, basierend auf der Selbsteinschätzung, von mehr als 5‘600 Unternehmen, die auf den Fragebogen der CDP zu den Themen Klimawandel, Wasser, Wälder und Versorgungsketten im Jahr 2016 antworteten. Das Netzwerk der CDP-Investoren repräsentiert über 100 Billionen USD Vermögen.

RobecoSAM ist Mitglied des CDP. RobecoSAM und das CDP tauschen sich regelmässig über Erkenntnisse und Ideen aus, um Fragen rund um die Klimastrategien von Unternehmen im DJSI mit den Klimafragen des CDP abzustimmen. Darüber hinaus teilen die beiden Organisationen auch Meinungen und Ansätze zu Wasserrisiko-Themen.

Weitere Informationen über die CDP erhalten Sie hier: https://www.cdp.net.

 

Portfolio Decarbonization Coalition (PDC)

pdc_logo.pngDie Portfolio Decarbonization Coalition (PDC) ist eine Initiative mehrerer Interessensgruppen, die danach strebt, die globalen Treibhausgas-Emissionen zu reduzieren. Dieses Ziel soll durch die Mobilisierung einer ausreichenden Anzahl von institutionellen Investoren erreicht werden, die sich zur schrittweisen Dekarbonisierung ihrer Portfolios verpflichten.

Die PDC wurde im Jahr 2014 durch das United Nations Environment Programme (UNEP), dessen Finanz-Initiative (UNEP FI) sowie einige der grössten europäischen Pensionsfonds und Vermögensverwalter mitgegründet.

RobecoSAM ist Mitglied der PDC und hat wertvolle Erkenntnisse darüber beigesteuert, wie Unternehmen über ihren historischen CO2-Fussabdruck berichten, Umweltaspekte ihres Geschäfts thematisieren und sich auf klimatisch bedingte Risiken vorbereiten. RobecoSAM bewertet die CO2-Bilanz von Unternehmen über sein Corporate Sustainability Assessment (CSA), das sowohl quantitative Daten als auch qualitative Informationen auswertet. Dabei interagiert RobecoSAM auch direkt mit vielen Unternehmen aus der Automobil-, Versorgungs-, Immobilien- und Zementbranche, um diese bei der Reduktion ihrer Kohlenstoff-Emissionen zu unterstützen. RobecoSAM teilt diese Erkenntnisse aggregiert mit der PDC, um einen breiteren Kreis auf die Bedeutung der Dekarbonisierung aufmerksam zu machen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: http://unepfi.org/pdc/

 

Academic Activities

RobecoSAM setzt auf eine proaktive Ausweitung und Vertiefung der eigenen Forschungspartnerschaften mit wissenschaftlichen Instituten und Universitäten. Ziel dieser Forschungskooperationen ist es, RobecoSAMs Führungsposition als Vorreiter des Nachhaltigkeitsresearchs in der Sustainability-Finance-Industrie zu stärken, maximalen Nutzen aus der einzigartigen Datenbank zu ziehen und die wegweisende Methodik zur Integration von Nachhaltigkeitsaspekten in den Anlageprozess kontinuierlich weiterzuentwickeln. Dabei konzentriert sich RobecoSAM auf eine umfassende Kooperation mit ausgewählten wissenschaftlichen Instituten sowie deren finanzielle Förderung. Bei allen Forschungsinitiativen übernimmt RobecoSAM eine aktive Rolle in der Entwicklung, Steuerung und Überwachung der Projekte.

Im vergangenen Jahr hat sich RobecoSAM in Forschungskooperationen mit folgenden wissenschaftlichen Instituten engagiert:

  • Harvard Business School, Organizational Behavior Unit (Cambridge, MA, USA)
  • Harvard Kennedy School of Government (USA) and Foundation Strategy Group (USA)
  • Hong Kong University of Science & Technology (Hong Kong)
  • University of Queensland (Australia)
  • University of Siena (Italy)
  • University of Strathclyde (UK)