robecosamen
Engagement für Projekte

Engagement für Projekte

2018 - Human Needs Project

Das «Human Needs Project» setzt sich für bessere Lebensbedingungen der Menschen im Kibera-Slum von Nairobi, Kenia, ein. Über ihr Gemeindezentrum, das Kibera Town Centre, versorgt die Hilfsorganisation mehrere Hunderttausend Slum-Bewohner mit sauberem Wasser, Toiletten und Duschen sowie Aus- und Weiterbildungsangeboten, Mikrokrediten und Internetzugang. Durch einen nachhaltigen Einsatz von Spendengeldern und ein Bekenntnis zur Hilfe zur Selbsthilfe eröffnet das Human Needs Project den Menschen in Kibera mit seiner Arbeit einen Weg aus der Armut. www.humanneedsproject.org

2017 - steps for children

Mit Hilfe zur Selbsthilfe bekämpft “steps for children” die Armut in Afrika. Die Stiftung schafft Arbeitsplätze vor Ort und sichert Kindern dauerhaft Zugang zu Bildung. Durch einen nachhaltigen Einsatz von Spendengeldern und den Grundsatz der Hilfe zur Selbsthilfe sind die Projekte von steps for children so aufgesetzt, dass sie sich langfristig finanziell selbst tragen.www.stepsforchildren.ch

2016 - Smiling Gecko

Im Anschluss an ihre Mission "Kambodschaner helfen Kambodschaner", bietet Smiling Gecko direkte Hilfe für benachteiligte Menschen im Land, für die Unterstützung von lokalen Job-Initiativen und für die Förderung der Selbsthilfe in der ländlichen Bevölkerung an. SGC startete ein Projekt auf einer zuvor erworbenen Fläche im Norden von Phnom Penh, deren Ziel es ist, mehreren tausend Kambodschaner eine Ausbildung gefolgt von einem regelmässigen Einkommen in den Sektoren der Landwirtschaft, Tourismus, Industrie und Handel zur Verfügung stellen. http://www.smilinggecko.ch

2015 - Sustainable Games: Wettbewerb der Geschäftsmodelle

RobecoSAM ist stolz, die „Sustainable Games: The Business Model Challenge“ als Sponsor zu unterstützen. Im Rahmen dieses von der Cornerstone Capital Group ins Leben gerufenen und von UN PRME sowie der Clinton Global Initiative unterstützten Wettbewerbs präsentieren Studenten aus aller Welt Geschäftsmodelle der Zukunft. Die Geschäftsmodelle müssen auf eine regenerativere Form des Kapitalismus ausgerichtet sein und daher Herausforderungen und Chancen in den Bereichen Umwelt, Soziales und Governance adressieren. Weitere Informationen zu diesem Wettbewerb finden Sie unter www.sustainablegames.com

2014 - Women’s Center

In diesem Jahr unterstützt RobecoSAM "A Tree for Rwanda" , eine gemeinnützige Organisation, die das Nyamirambo Women’s Center in Kigali, Ruanda, finanziell unterstützt. Das Zentrum widmet sich dem Schutz der Kinder und der Rechte von Frauen vor Ort und leistet so einen positiven Beitrag zur lokalen Gemeinschaft.

2013 - Bekämpfung von Hunger und den Schutz der Gesundheit in Afrika

RobecoSAM unterstützt im Jahr 2013 Biovision, eine Schweizer Organisation, die sich für die Bekämpfung von Hunger und den Schutz der Gesundheit in Afrika einsetzt. Die Schulung lokaler Bauern in nachhaltigen landwirtschaftlichen Praktiken und umweltfreundlichen Methoden der Schädlingsbekämpfung soll z. B. die Ausbreitung von durch Mücken übertragene Krankheiten wie Malaria verhindern. Biovision hilft so den lokalen Gemeinschaften ihre Lebensgrundlagen zu verbessern und gleichzeitig die Umwelt zu schützen.

2012 - Glowing development worker

"Solafrica" lights up the dark and saves resources - by using Africa's most obvious source of energy. Millions of people on the sunny continent still have to live without electricity. Frequently, hazardous and resource-burning kerosene or petroleum lamps are the only light source. This year, RobecoSAM's donation is used to support Solafrica's Kibera Solar Youth Project, which aims to provide one solar lamp to each child living in the Kibera slum in Nairobi. In this case, safe lighting looks like this: a wooden box comprising a solar lamp with a mini solar panel, three rechargeable batteries and 10 small LED lamps.

2012 - Leuchtende Entwicklungshelfer

"Solafrica" bringt Licht ins Dunkel und schont Ressourcen - durch Nutzung der eigentlich naheliegendsten Energiequelle Afrikas. Noch immer müssen auf dem sonnigen Kontinent Millionen von Menschen ohne Strom auskommen. Häufig sind gefährliche und ressourcenfressende Kerosin- oder Petroleumlampen die einzige Lichtquelle. Mit seiner diesjährigen Spende unterstützt RobecoSAM das "Kibera Solar Youth Project" von Solafrica, bei dem jedes Kind im "Kibera Slum" in Nairobi eine Solarlampe erhalten soll. In diesem Fall sieht sichere Beleuchtung so aus: eine Holzbox bestehend aus einer Solarlampe mit Mini-Solarpaneel, drei aufladbaren Batterien und 10 LED-Dioden. http://www.nazareno.ch.

2011 - Ein grosser Schritt in eine bessere Zukunft

Nachhaltig ist, was tragfähig ist: Ein solides Fundament für ein Dach, das Schutz bietet, zum Beispiel. Oder eine Dorfgemeinschaft, die Kinder vom Rand in die Mitte der Gesellschaft zurückholt. Genau darum geht es beim Hilfsprojekt "Der kleine Nazareno", das Strassenkindern in Brasilien eine Zukunft geben will. Mehr als 25 000 obdachlose Kinder kämpfen hier jeden Tag um ihr Überleben. Hunger, Drogen, Missbrauch und Ausbeutung, ständige Angst und Orientierungslosigkeit prägen ihren Alltag. In den Nazareno-Dörfern finden einige dieser Kinder neuen Halt und neue Lebensperspektiven. Sie alle haben einen Traum: Ihren eigenen Kindern einmal ein besseres Zuhause zu geben. Diesen Traum unterstützt RobecoSAM mit seiner diesjährigen Spende. Mehr über diese Initiative erfahren Sie unter http://www.nazareno.ch

2010 - Kleine Schritte, grosse Veränderung

Was könnte nachhaltiger sein, als Kindern eine Zukunftsperspektive zu geben? Genau das tut die österreichische Organisation BRAVEAURORA - indem sie ein Waisenheim im Norden Ghanas unterstützt, einem Land mit mehr als 1,1 Millionen Waisenkindern. Das Motto der Organisation lautet "small moves, big change". Dem kann RobecoSAM nur zustimmen. Im Jahr 2010 haben wir die Organisation und die Kinder vor Ort mit einer Spende unterstützt. Der Name BRAVEAURORA verbindet die Wörter "brave" (englisch für mutig, tapfer) und "aurora" (lateinisch für Sonnenaufgang) und soll an die "tapferen Waisen" erinnern, die "jeden Morgen aufs Neue Mut schöpfen, wenn sie die aufgehende afrikanische Sonne sehen, und fest an die Aussicht auf ein besseres Leben glauben." Mehr über diese Initiative erfahren Sie unter www.braveaurora.com.

Disclaimer RobecoSAM

Die auf diesen Seiten bereitgestellten Informationen richten sich ausschliesslich an qualifizierte Investoren gemäss der Definition im Schweizer Kollektivanlagengesetz vom 23. Juni 2006 («KAG») mit Sitz in der Schweiz, professionelle Kunden gemäss der Definition im Anhang II der EU-Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente II («MiFID II») mit Sitz in Liechtenstein, Österreich, Deutschland, Schweden, dem Vereinigten Königreich, Frankreich, den Niederlanden oder Italien, die Halter einer Vertriebslizenz sind oder hiermit in ihrer Eigenschaft als professionelle Kunden entsprechende Informationen zu Produkten und Dienstleistungen anfordern.
Einige Fonds, über die auf diesen Seiten informiert wird, fallen nicht unter das Schweizer Kollektivanlagengesetz vom 23. Juni 2006 («KAG») und sind daher auch nicht von der Schweizer Finanzmarktaufsicht (FINMA) lizenziert oder zugelassen, bzw. müssen nicht von der FINMA lizenziert/zugelassen werden. Einige der auf dieser Website genannten Fonds sind im Land Ihres Hauptsitzes möglicherweise nicht erhältlich.
Für eine Übersicht über die Robeco/RobecoSAM-Produkte, die in Ihrem Land zum Vertrieb zugelassen/erhältlich sind, gehen Sie bitte zum entsprechenden Fondsselektor und wählen Sie das Land Ihres Hauptsitzes aus. Die auf dieser Website bereitgestellten Informationen und geäusserten Meinungen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten, zur Tätigung sonstiger Transaktionen oder zur Beanspruchung einer Anlageberatung oder Dienstleistung dar. Bevor eine Anlage in ein Produkt von Robeco oder RobecoSAM getätigt wird, sollten alle relevanten rechtlichen Dokumente wie Satzung, Verkaufsprospekte, Jahres- und Halbjahresberichte gelesen werden, die von den Robeco-Niederlassungen in den Ländern, in denen die Gesellschaft vertreten ist, kostenlos erhältlich sind.

Durch das Anklicken von «Ich stimme zu» bestätigen Sie, dass Sie/das von Ihnen vertretene Unternehmen einer der oben genannten Kategorien von Adressaten zuzuordnen ist und dass Sie die Nutzungsbedingungen für diese Website gelesen, verstanden und akzeptiert haben.

Ablehnen